Processed with VSCO with a1 preset
Tot, Töter, am Tötesten
7. Januar 2017
image2 bearbeitet
Feuer Frei!
24. Januar 2017

Kunsthysterisches

IMG_1141.JPG
Diesmal: Ein Pfund Hack, bitte!

Adriaen Coortes Erdbeer-Stillleben des Barock lassen Betrachter hypersalvieren, die mimetische Darstellung der (heute fast ausgestorbenen) Wildsorte kann als Servierbeispiel durchgehen. Dabei wirft das Lebensmittelstilleben als solches Fragen auf: Ist die Wurst an der Wand mit der Wurst auf der Hand verwandt? Auch sie nur ein Memento mori und ständige Erinnerung an die eigene Digestion? Delvoyes Cloaca als bloße Aggregatszustandsänderung des barocken Schlachtergemäldes? Immerhin erinnern diese stark an die zartrosafarbenen Fleischreklamen der Supermärkte, eine vernachlässigte Kategorie der Lebensmittelfotografie. Zuletzt: die entsprechenden Museumssäle mit dem Prädikat „Systemgastronomie“ zu übertiteln, wäre zu radikal. Auch wenn mancher Museumsbesuch an die schnelle Verfügbar- und schwere Verdaubarkeit einer Burgerkette erinnern mag.-